Montag, 23. Februar 2009

Abwrackprämie - auch für mein Fahrrad ?



Nutzen wir die Abwrackprämie - als Chance - für Anderes


Ich gehe davon aus, dass auch Sie (längst schon) von der Abwrack-Prämie ´gehört´ haben.


Falls Sie von der Abwrackprämie noch nichts gehört haben,

oder wenn Sie sich immer noch fragen:

Ja, aber wie bekomme ich denn nun die 2.500 Euro Abwrack-Prämie?

´Reißerische´ Infos gibt Ihnen zum Beispiel die Bild-Zeitung: HIER (und auf gleicher Online-Seite, etwas weiter unten ...machen sich die Bild.de-Reporter in diesem Video ...´auf die Jagd nach´ der Abwrackprämie).

Und,
warum der umweltorientierte Verkehrsclub Deutschland (VCD) die Abwrackprämie als eine "ökologisch fatale und beschäftigungspolitisch wirkungslose Pseudo-Konjunkturpolitik" kritisierte !? erfahren Sie zum Beispiel im Beitrag von ´3sat/Nano´: HIER


Und ja, das geht auch: "Mobil ohne Auto" [ 3sat/Vivo, Sendung vom 01.03.2008 ]



Bekommen Sie eigentlich auch schon eine Abwrack-Prämie dafür,

wenn Sie zum Beispiel am ´Car-Sharing´ teilnehmen ?
Mitfahrgelegenheiten nutzen ?
Oder wenn Sie täglich (nur) unterwegs sind:
als FußgängerIn/SkaterIn / oder mit dem Fahrrad ?



Die Abwrackprämie - als Chance - für Anderes, aber für WAS ?


Wie wäre es mit einer Abwrack-Prämie, zum Beispiel
bei (Neu) Kauf für:

Fahrrad, Bekleidung (Regenjacke, Schuhe,...), Rucksack, Handtasche,
... usw.

kurzum:
auf alles das, was Menschen gut brauchen könn(t)en, die ohne Auto mobil sind, weil sie wollen /oder müssen, wie zum Beispiel Fahrradfahrer, Fußgänger, Rollstuhlfahrer.


Denn:

"Das Auto hat in der Großstadt von heute keine Zukunft mehr" ?!
[ Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoë ]

Pariser nutzen das Vélib. Mehr erfahren Sie: HIER



Oder, wie wäre es mit einer:

"Abwrackprämie für ein Fortbildungs-Seminar. Tauschen Sie Ihr altes Wissen gegen neues"









PS:
Weitere Tipps und vieles mehr - ab sofort auch in meinem
Newsletter.

PPS
:
Alle älteren Ausgaben finden Sie hier:
im Newsletter-Archiv.

HIERÜBER können Sie den Exclusiv-Zugang
zu meiner aktuellen Newsletter
(Web)Seite anfordern:
kostenlos und unverbindlich
.



Kontakt
mail: m.popiolek@simples-marketing.de
web: www.simples-marketing.de




Mittwoch, 11. Februar 2009

Workshop für Kleinbetriebe








[ Quelle: simples :: marketing / Stand: Jahr 2009 ]






PS
:
Weitere Tipps und vieles mehr - ab sofort auch in meinem
Newsletter.

PPS
:
Ab dem 15. Februar 2009 stelle ich die Erste Ausgabe

in mein Newsletter-Archiv.

HIERÜBER können Sie den Exclusiv-Zugang
zu meiner aktuellen Newsletter
(Web)Seite anfordern:
kostenlos und unverbindlich
.



Kontakt
mail: m.popiolek@simples-marketing.de
web: www.simples-marketing.de